Ab Ende März geht das Leben in Schenna wieder richtig los. Die Natur ist schon seit Anfang März aufgewacht, die Schwalben sind wieder da und draußen sind angenehme Temperaturen.
Noch ist die Saison nicht voll angelaufen, und man hat Platz. Die Apfelblüte, welche das Tal ab Mitte April in eine einziges Blütenmeer taucht, der Gegensatz zum grünen Tal und den noch schneebedeckten Bergen ist einzigartig.
Wanderungen oder Biketouren durch die Apfelgärten hinauf bis zu den vielen Bauernhöfen, welche mit Ihrem „Buschenschank“ zur Einkehr einladen, Genüsse erleben.
Oder einfach nur durch Schenna oder Meran bummeln, bei schönem frühlingshaftem Wetter. Das ist das Meraner Land.